• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Amtsgerichts Schorndorf

Hinweise zum Besuch des Amtsgerichts Schorndorf in Zeiten des Coronavirus (COVID-19)

Sie wurden zu einem Gerichtstermin geladen oder beabsichtigen aus sonstigen Gründen, das Amtsgericht Schorndorf aufzusuchen.

Das Amtsgericht Schorndorf hat als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie Maßnahmen ergriffen, um seine Beschäftigten und die Besucher vor einer Ansteckung zu schützen. Bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise: 

1. Zutrittsbeschränkungen und Zutrittskontrollen

Personen,

  • die Symptome einer Corona-Erkrankung zeigen oder
  • die nach der Corona-Verordnung Absonderung des Landes Baden-Württemberg oder nach der Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes zur Absonderung verpflichtet sind,

dürfen das Amtsgericht Schorndorf nicht betreten.


Sollten Sie zu einem Termin geladen sein oder an einer öffentlichen Sitzung teilnehmen wollen und zu einer der oben genannten Gruppen zählen bitten wir darum, sich zunächst telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen. Dazu wenden Sie sich bitte an die Durchwahl auf dem letzten Schreiben, das Sie von uns erhalten haben. Hilfsweise rufen Sie unter 07181/129840 an oder wenden sich per Mail an Poststelle@AGSchorndorf.justiz.bwl.de.


Nicht-immunisierten Besucherinnen und Besuchern ist der Zutritt zum Gebäude in den Alarmstufen nach der Corona-Verordnung des Landes nur nach Vorlage eines negativen Antigen- oder PCR-Testnachweises gestattet.

2. Mund-Nasen-Bedeckung

Für das Gerichtsgebäude des Amtsgerichts Schorndorf besteht eine Pflicht zum Bedecken von Mund und Nase mit einer medizinischen Maske (OP-Maske oder Maske des Standards KN95, FFP2 und Vergleichbares). Dies gilt nicht für die Verfahrensbeteiligten während einer Gerichtsverhandlung. Die dort geltenden Regelungen treffen die Vorsitzenden. In den weiteren, der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Bereichen besteht ebenfalls eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Davon kann am Platz bei Verrichtung der Tätigkeit abgewichen werden, sofern sich keine weitere Person im Raum befindet.

3. Kontaktdatenerfassung bei Besuchern des Amtsgerichts Schorndorfs

Das Amtsgericht Schorndorf bietet Zuhörerinnen und Zuhörern von mündlichen Verhandlungen oder sonstigen Terminen die Möglichkeit freiwillig Angaben zu ihrem Namen und ihrer Erreichbarkeit zu machen.

Anbei erhalten Sie die datenschutzrechtlichen Hinweise hierzu.  

4. Allgemeine Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen

Die Verfahrensbeteiligten sind gehalten, sich vor oder nach ihrem Termin so kurz als möglich im Gerichtsgebäude aufzuhalten. Zu anderen Personen ist vor und im Gerichtsgebäude ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Aufzüge sind nur einzeln zu benutzen. Die Husten- und Niesregeln (Niesen/ Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) sowie eine gute Händehygiene (regelmäßiges Händewaschen mit Seife für mindestens 20 Sekunden) sind einzuhalten. Die Desinfektionsmittelspender an den Gebäudeeingängen sind zu nutzen. Räume sind ausreichend und regelmäßig zu lüften. 

5. Folgende Dienste sind derzeit eingeschränkt:

a) Rechtsantragstelle

Es können aktuell keine offenen Sprechzeiten für die Rechtsantragstelle angeboten werden. Für eine Terminvereinbarung können Sie wie folgt mit uns Kontakt aufnehmen: 07181/129840 bzw. 07181/12984-406.

b) Beratungshilfe:

Es können aktuell keine offenen Sprechzeiten für die Aufnahme von Beratungshilfeanträgen angeboten werden. Beratungshilfeanträge können schriftlich oder mündlich zu Protokoll der Geschäftsstelle erklärt werden.

Für den schriftlichen Antrag auf Bewilligung von Beratungshilfe finden Sie das Formular auf unserer Homepage unter "Service-Formulare". Es wird darauf hingewiesen, dass bei einer Protokollierung keine sofortige Entscheidung/Erteilung eines Beratungshilfescheins stattfindet. Für eine Terminvereinbarung können Sie wie folgt mit uns Kontakt aufnehmen: 07181/12984 bzw. 07181/12984-429

c) Zentrale Anmeldestelle der Nachlass- und Betreuungsabteilung 

Auch hier ist der räumliche Zugang derzeit geschlossen. Anträge übersenden Sie bitte per Post oder werfen diese direkt in den Briefkasten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Telefonzentrale des Nachlass-Betreuungsgerichts unter 07181/12984-435 oder schicken eine E-Mail an die Adresse Poststelle@AGSchorndorf.justiz.bwl.de. Für dringende Angelegenheiten, z.B. Erbausschlagungen und Eilbetreuungen, kann ggf. ein Termin vereinbart werden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Amtsgericht Schorndorf :

Burgschloss
73614 Schorndorf
Tel.:  07181/12984-0
Fax:  07181/12984-400
email: Poststelle@AGSchorndorf.justiz.bwl.de

Öffnungs- und Telefonsprechzeiten:

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 11:30 Uhr sowie 14:00 bis 15:30 Uhr
Freitag von 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Aus technischen und rechtlichen Gründen ist es nicht möglich, beim Amtsgericht per E-Mail Klage zu erheben, Anträge zu stellen, Rechtsmittel einzulegen oder sonstige Prozesserklärungen abzugeben. Derartige Prozesshandlungen können nur schriftlich, per Telefax oder zur Niederschrift vor dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle vorgenommen werden.

Fußleiste